17.09.2012

Unerkannte Gefahr für Umwelt und Gesundheit

Grundstückseigentümer sind für dichte Abwasserleitungen verantwortlich

Große Typhus- und Cholera-Epidemien hat es in Nordrhein-Westfalen seit über 100 Jahren nicht mehr gegeben. Eind gründliche Hygiene und vor allem die perfekt funktionierende Abwasserkanalisation hat diese Krankheiten verdrängt. Das soll auch in Zukunft so bleiben. “Hunderte Kilometer an öffentlichen und auch privaten Abwasserleitungen in NRW sind in die Jahre gekommen. Unerkannte Schäden können dazu führen, dass das Erdreich und das Grundwasser mit Krankheitserregern belastet wird”, berichtet Gerhard Treutlein, Geschäftsführer des Verbandes des Rohr- und Kanal-Technik-Unternehmen (VDRK).

 

Dekra Arbeitssicherheit SCC
TÜV Süd OHSAS 18001
TÜV Süd ISO 14001
TÜV Süd ISO 9001
 
Güteschutz Kanalbau
Gützeschutz Kanalbau - Z
Energieaudit HTC
PQ VOB
 
EMB Wertemanagement Bau
 
 
 
 
 

Swietelsky-Faber GmbH Kanalsanierung

Hauptstraße 2
D-55483 Schlierschied

Tel.: +49 (0) 67 63 / 55 69 860
Fax: +49 (0) 67 63 / 55 69 86 90

schlierschied@swietelsky-faber.de

 

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo